Alois Schöpf: Der Obernberger See, Tourismuspolitisches Multiorganversagen 1. Essay

Architektonisch und wohl auch tourismuspolitisch muss man dieses geradezu groteske Ende des Projektes somit als Segen bezeichnen. Zugleich ist es eine Katastrophe. Denn alle daran Beteiligten haben schmählich versagt.

Weiterlesen Alois Schöpf: Der Obernberger See, Tourismuspolitisches Multiorganversagen 1. Essay
Alois Schöpf: Tirols Tourismus – ein Multiorganversagen. Essay

Tirol wird seit einem Jahr gewatscht. Es begann schon damit, dass halb Europa über einen Bericht lachte, in dem der Eingang eines Nobelhotels in Innsbruck gezeigt wurde, aus dem just zu dem Zeitpunkt eine Person an der Polizei vorbei spazierte, zu dem der Kommentator berichtete, der Gebäudekomplex sei aufgrund von zwei Corona-Infektionen unter Quarantäne gestellt worden.

Weiterlesen Alois Schöpf: Tirols Tourismus – ein Multiorganversagen. Essay
H.W. Valerian: Walli als Dauerzustand. Essay

„Der Walli“, das war früher eindeutig und allgemein verständlich: Es bezeichnete Eduard Wallnöfer, Langzeit-Landeshauptmann von Tirol 1963 bis 1987. Die lange Regierungszeit führte natürlich zu einer gewissen Stagnation, zu so etwas wie einem Dauerzustand.

Weiterlesen H.W. Valerian: Walli als Dauerzustand. Essay
Ulf Poschardt: Was ist aus uns geworden? Sind wir ein Witz? Ein Blick über die Grenze

Die Beschlüsse des Kanzler-Ministerpräsidenten-Direktoriums belegen: Deutschland versagt. Die Regierenden, eine Kohorte überforderter Krisen-Nichtbewältiger, entfernen sich in der Pandemie immer weiter vom Wahlvolk.

Weiterlesen Ulf Poschardt: Was ist aus uns geworden? Sind wir ein Witz? Ein Blick über die Grenze